Die Entwicklung der modernen Textilindustrie begann in Taiwan vor fast sechzig Jahren in den späten 1950ern. Aufgrund des wachsenden wirtschaftlichen Drucks und der Notwendigkeit, die nationale Textilindustrie zu entwickeln, trat die Textilindustrie Taiwans die lange, erfolgreiche Reise an. Diese begann bei der einfachen Verarbeitung und Herstellung von Produkten, für die ein umfangreiches Netzwerk globaler Ressourcen zur Verfügung stand. Heute ist die Textilbranche Taiwans in eben dieser globalen Wertschöpfungskette Marktführer für Produkte aus allen Kategorien und Materialbereichen von Naturfasern bis zu synthetischen Stoffen.

Das Produktspektrum, das von petrochemischen und natürlichen Rohstoffen bis zu Kleidungsstücken und anderen Endprodukten für die industrielle und private Nutzung reicht,
macht Taiwan im globalen Wettbewerb zu einem einzigartigen Anbieter."Think Taiwan for Textiles" ist das logische Ergebnis aus der Akkumulation vieler Jahren Arbeit und Fachverstand.

Mode und Funktion sind die wichtigsten Faktoren im schnell wachsenden Funktionsbekleidungssegment. Für 2015 wird erwartet, dass der Sportbekleidungs- und Fitnessbekleidungsmarkt einen Wert von 125 Mrd. US-Dollar erreicht. Bekleidung mit Funktionsattributen sind dabei das am schnellsten wachsende Segment der Textil- und Modebranche. Das Yoga-Outfit und die Laufbekleidung sind Teil unseres Alltags geworden. Sie beschränken sich nicht mehr nur auf den Fitnessraum oder den Sportplatz. Auch die robuste und bequeme Oberbekleidung, die jeder anspruchsvollen Wandertour standhält, ist inzwischen weltweit auch in den Straßen großer Städte keine Seltenheit mehr.

Zertifizierte Wertschöpfung.

Im Jahr 2000 wurde in der Textilindustrie Taiwans ein breit angelegtes Zertifizierungssystem, das "Taiwan Functional Textiles Certification System", eingeführt, um eine bessere Qualität bei der Textilwertschöpfung und Einführung neuer Produkte zu gewährleisten. Taiwan ist inzwischen bei der Entwicklung neuer Produkte branchenführend. Das sind z. B. antibakterielle, feuchtigkeitsregulierende und Schweiß transportierende Textilien, atmungsaktive und mikroporöse Materialien, UV- und Infrarottechnologie, geruchshemmende Fasern, schwer entflammbare und neu entwickelte temperaturregulierende Textilien. Die Zertifizierung hat dazu beigetragen, dass diese "intelligenten" Textilien, die inzwischen Teil unseres Alltags geworden sind, hohen Qualitätsstandards entsprechen und eine hohe Marktstellung innehaben.

Anstrengungen im Bereich Forschung und Entwicklung, insbesondere in den Nischenmärkten für Funktionsbekleidung aus synthetischen Textilien, bergen erhebliche Potenziale. Die TTF hat beträchtliche Mittel eingesetzt, um bei der Entwicklung modischer, kreativer und innovativer Textilien zu helfen. Dieses sind eine Reihe hochwertiger Funktionsprodukte aus der gesamten Wertschöpfungskette für die industrielle und private Nutzung.

Die Industrie Taiwans, bereits technologisch führend bei Smartphones, LED-Lampen und in der Computer- und Akkutechnologie bindet diese und andere Stärken in die Entwicklung der Textilbranche und in neue bahnbrechende Ideen ein. Nach Justin Huang, Generalsekretär der "Taiwan Textile Federation" (TTF), liegen “die Kernkompetenzen der Textilindustrie Taiwans in der Forschung und Entwicklung, Technologie und Innovation”. Die TTF besteht inzwischen aus Hunderten zukunftsorientierter, branchenführender Textilfirmen, die modellhaft zeigen, wie die Entwicklung einer "globalen Textilindustrie" aussehen sollte.

Was kommt als nächstes?

Im Hinblick auf Umweltprobleme wie die globale Klimaerwärmung, die Ressourcen- und Energieknappheit und die Umweltverschmutzung hat die Textilindustrie Taiwans saubere Antworten gefunden. Sie hat inzwischen eine führende Position in der Entwicklung einer nachhaltigen Entwicklung in der Textilbranche eingenommen.

Die Textilbranche Taiwans steht von den einfachsten Ideen des Recycling bis hin zur Produktionseffizienz an der Spitze. Beispielsweise sammelt das integrierte Textilunternehmen Da Ai in Taiwan Plastikflaschen, die zunächst zu Garnen und schließlich zu Kleidung verarbeitet werden. Es stellt Stoffe her, die nicht mehr gefärbt werden müssen. Bei der Garnproduktion entstehen weiße, grüne und mineralische Grautöne.

Ein anderes Unternehmen, Singtex, stellt aus recyceltem Kaffeesatz durch Karbonisierung eine einzigartige High-Tech-Faser für die Herstellung geruchsabweisender Produkte her. Diese Produkte - Stoffe und Garne von Singtex - tragen die Marke “S’Café®” und werden bereits weltweit verkauft. Unaufhörlich kommen neue, aufregende Ideen aus den Textillaboren Taiwans.

Wenn Ihnen die “bluesign®”-Standards wichtig sind, finden Sie in Taiwan genau das, was Sie suchen. Taiwan ist inzwischen der wichtigste Ort für den Handel mit Textilien, die dem “bluesign®”-Standard entsprechen. “Das "bluesign®"-System umfasst die gesamte textile Zulieferkette und dient dazu, Produkte herzustellen, die weder die Umwelt noch den Menschen belasten. Der ganzheitliche Ansatz des "Input Stream Management" bietet Chemiezulieferbetrieben, Bekleidungs- und Accessoireherstellern sowie Marken viele Lösungsmöglichkeiten an“.

Das nachhaltige Wachstum ist ein wichtiger Teil für den Weg der Textilindustrie Taiwans in die Zukunft. “Die vernünftige Nutzung unserer begrenzten globalen Ressourcen ist ein wichtiger Bestandteil in unserer Entwicklung”.

Lernen Sie uns kennen.

Wir machen es Ihnen leicht, die Textilindustrie Taiwans kennenzulernen. Dazu bieten wir Ihnen zunächst unsere informative Website "Think Taiwan for Textiles" http://365.textiles.org.tw/ . Weiterhin gibt es unsere branchenführende Fachmesse "TITAS" (Taiwan Innovative Textile Application Show), die jedes Jahr im Oktober in Taipei stattfindet. Sie finden uns auch auf Facebook http://goo.gl/a3mStp und können sich unsere praktische App mit den neuesten Nachrichten und Veranstaltungen der TTF auf der Website http://goo.gl/FhEptu herunterladen.

Die TITAS ist ein "Muss" für alle Unternehmen aus dem Bereich Sportbekleidung. Auf dieser Spitzenmesse werden innovative Produkte in den Bereichen Sport- und Outdoorbekleidung vorgestellt.

Die TTF und ihre Mitglieder haben an fast allen bedeutenden Handelsmessen wie der ISPO, der Friedrichshafen Outdoor, der Intertextile in Shanghai und Beijing, der Outdoor Retailer in Salt Lake City, der Texworld in Paris und New York, den Performance Days in Europa und Showtime in High Point, NC, und sogar der Premier Vision in Paris und verschiedenen IFAI-Branchenmessen direkt oder indirekt teilgenommen. Im Rahmen des "Taiwan Export Promotion Project" (TEPP) hat die TTF auch spezielle Messen organisiert (z. B. im September auf der "LA Fashion Market").

Lernen Sie das "Taiwan Export Promotion Project" kennen.

Vor fünf Jahren wurde ein direktes und fokussiertes internationales Consulting-Programm in Taiwan ins Leben gerufen. Das "Taiwan Export Promotion Project" (TEPP), dessen Ziel es ist, Taiwanische Anbieter zu beraten und schulen, wie sie ihre innovativen Produkte in den USA und Europa (inzwischen auch in Lateinamerika) am besten vermarkten, besucht neue Kunden vor Ort und lädt die Kunden nach Taiwan ein. Jedes Jahr werden zwölf bis sechzehn der Premium-Unternehmen aus einer langen Liste der geprüften Taiwanischen Firmen ausgewählt. Während dieser fünf Jahre wurden mehr als zwanzig dieser "Handelsmissionen" von der TEPP in den USA und Europa organisiert, bei denen bis zu sechs Verkäufer eine Woche lang in den USA und in Europa intensive Kundenbesuche durchführten, um wertvolle Informationen auszutauschen und neue Türen zu öffnen.

Ergänzend zu diesen "Handelsmissionen" wird ein noch fokussierteres "Executive Sourcing"-Programm durchgeführt. Im Rahmen dieses Programms werden neue Kunden verschiedener Branchen individuell für eine Woche nach Taiwan eingeladen. Dort werden entsprechend den Wünschen und Bedürfnissen der Kunden acht bis zwanzig Geschäftstreffen durchgeführt.

"Das Feedback war fantastisch", so Textil-Consultant Rick Schneider, “eine hervorragende Möglichkeit, um in einer entspannten Umgebung und ohne Verpflichtungen mit neuen Verkäufern zusammenzukommen”. Die Liste der Kunden, die diese Services nutzen, ist lang. Dazu gehören unter anderem Eddie Bauer, Spyder, Nordstrom, Fechheimer, Smartwool, The North Face, UnderArmour sowie viele andere Marken, Einzelhändler und Einkaufsgesellschaften. Wenn auch Ihr Unternehmen interessiert ist, freuen wir uns, wenn Sie sich an uns wenden.

Wenn Sie Wünsche im Bereich Textilien haben, lassen Sie es die TTF wissen. Wir werden alles daran setzen, Ihre Wünsche zu erfüllen.

Entdecken Sie die Möglichkeiten! Besuchen Sie uns 2014 auf der ISPO in München. Überzeugen Sie sich selbst von unseren modischen und funktionellen Outdoorprodukten, die nachhaltig für den heutigen Lebensstil entwickelt wurden.